Handelsformen:

Form Menge Verkaufskategorie Pharmacode
Leucen Zugsalbe 30 g D 013 35 11

Hilfe bei Furunkeln und Eiterungen? Ja gerne!

Leucen Zugsalbe: zieht Schmutz und Eiter zuverlässig aus der Haut

Schnell ist es passiert: ein Holzsplitter oder Rosendorn steckt in der Haut und eine lokale Entzündung entsteht. Jetzt kommt die Leucen Zugsalbe zum Zug: Sie zieht Schmutz, kleine Fremdkörper und Eiter aus der Haut, desinfiziert und heilt kleinere Wundeiterungen. Auch bei Furunkeln oder Bibeli ist die Salbe ein bewährter Helfer. Gut, dass es die Zugsalbe gibt!

Wozu Leucen Zugsalbe? Anwendungsbereich und Indikationen


Die Leucen Zugsalbe heilt und wirkt desinfizierend bei:

  • kleineren Wundeiterungen
  • Furunkeln
  • Abszessen
  • Akne und Bibeli

Die Leucen Zugsalbe ist in Packungen à 30 g in Apotheken und Drogerien rezeptfrei erhältlich.

Wie wirkt Leucen Zugsalbe? Wirkung und Wirkmechanismus


Die Leucen Zugsalbe aktiviert die Durchblutung und erweicht gleichzeitig die oberste Hautschicht. Damit kann Eiter aus der Haut „gezogen“ werden. Die Leucen Zugsalbe wirkt antibakteriell, entzündungshemmend, wundheilend und lokal schmerzstillend.

Wie und wie viel? Dosierung und Anwendung


Streichen Sie etwas Leucen Zugsalbe auf eine 3- bis 4-fach zusammengefaltete Gaze. Diese legen Sie auf die entzündete Hautstelle. Sie können die Gaze mit etwas Watte bedecken und mit Heftpflaster oder einer Gazebinde fixieren. Es ist wichtig, dass Sie die Anwendung über mehrere Tage fortführen und den Verband ca. alle 12 Stunden erneuern.

Dies ist ein Arzneimittel. Lassen Sie sich von einer Fachperson beraten und lesen Sie die Packungsbeilage.